Begleitende Therapien

 

Durch Dr. Are Thoresen, der mich in meiner Arbeit sehr geprägt hat, versuche ich immer, das in Leere geratene Organ mit kombinierten Therapien zu unterstützen. In meiner Praxis kommen zum Einsatz

- klassische Homöopathie

- Schüssler Salze

- Blutegel

- Dorn-Breuss

 

Homöopathie

Die Homöopathie ist eine sanfte Art der Heilung, welche im 19. Jahrhundert von Samuel Hahnemann auf dem Prinzip "Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt" entwickelt wurde. Die Symptome, die ein homöopathisches Mittel bei Gesunden hervorruft, heilen genau diese Symptome bei einem Kranken.  

Dieses Naturheilverfahren ist wissenschaftlich umstritten und von der Schulmedizin nicht anerkannt.

 

Schüssler Salze

Ebenfalls im 19. Jahrhundert forschte der Arzt Dr. Schüssler die Krankheitsursachen anhand der Körperzellen. Er stellte fest, dass - wenn wichtige Mineralstoffe fehlen - die Zellen nicht mehr richtig arbeiten können und so Krankheit entsteht. Durch die Zuführung des fehlenden Mineralsalzes wird das Ungleichgewicht reguliert und die Zellen funktionieren wieder bestimmungsgemäß.

Dieses Naturheilverfahren ist wissenschaftlich umstritten und von der Schulmedizin nicht anerkannt.

 

Blutegel

(ab sofort biete ich diese Therapie nicht mehr an, da ich mich nicht mehr damit einverstanden erklären kann, die Egel - wie unser Gesetzgeber es wünscht - nach erfolgter Behandlung zu töten!!) 

- Nicht für Tiere, die der Lebensmittelgewinnung dienen! -

Nach ca. 100 Jahren haben die Blutegel wieder ihren Weg zurück in die Medizin gefunden. Dieses faszinierende Tier wurde geschaffen, um zu helfen:

Bei Entzündungen, schlecht heilenden Wunden, Sehnenentzündungen, Arthrose, akuter Hufrehe, Gelenksgallen usw usw. Die Indikationsliste ist endlos.

Der Biss des Egels ist nicht schmerzhaft. Die Salvia - Blutegelspeichel - enthält heilende Substanzen z.B.

Hirudin - sorgt für die Hemmung der Blutgerinnung und so für den "kleinen Aderlass"

Calin - sorgt ebenfalls im Anschluss an das Hirudin für die Hemmung der Blutgerinnung, so dass die Wunde 12h durch Nachbluten gereinigt wird - und weitere entzündungshemmende Substanzen.

Seit der 12. Novelle des Arzneimittelgesetzes (AMG) vom 30.07.2004 ist der Egel als Arzneimittel eingestuft. Daher darf er nach seiner heilenden Tat nicht überleben, obwohl diese Tiere in einigen Ländern unter Artenschutz stehen!

Ich nutze die kleinen Vampire daher nur im äußersten Notfall!

Mehr über Blutegel erfahren sie unter www.blutegel.de 

 

Dorn-Breuss

Noch ein wenig Geduld bitte ..........

 

Matrix-Rhythmus-Therapie